1.300 neue Lehrerstellen zum 2. Schulhalbjahr 2016/2017

28. September 2016 | Von | Kategorie: Aktuell

In Niedersachsen gute Einstellungschancen für Bewerberinnen und Bewerber aller Lehrämter

26.9.16 – Zum 2. Halbjahr des Schuljahres 2016/2017 schreibt das Land Niedersachsen an den öffentlichen allgemein bildenden Schulen Stellen für 1.300 Lehrkräfte aus. Das entsprechende Stellenvolumen ist der Niedersächsischen Landesschulbehörde zugewiesen worden. Sehr gute Einstellungschancen haben Lehrkräfte mit dem Lehramt für Grund-, Haupt- und Realschulen sowie mit dem Lehramt für Sonderpädagogik.

Das Bewerbungsverfahren für eine Einstellung in den niedersächsischen Schuldienst an öffentlichen allgemein bildenden Schulen zum 2. Schulhalbjahr 2016/2017 (Einstellungstermin 01.02.2017) hat am 29.08.2016 begonnen. Um an der 1. Auswahlrunde teilnehmen zu können, mussten sich die Bewerberinnen und Bewerber über www.eis-online.niedersachsen.de unter Angabe regionaler Einsatzwünsche bewerben und ihre Unterlagen bis zum 09.09.2016 an die Niedersächsische Landesschulbehörde übersenden. Die konkreten Stellenausschreibungen der einzelnen Schulen werden am 21.10.2016 unter www.eis-online.niedersachsen.de veröffentlicht. Ab diesem Zeitpunkt bis zum 30.10.2016 können die Bewerbungen um konkrete Stellenwünsche ergänzt werden. Die ersten Auswahlgespräche beginnen am 01.11.2016.

An Grund-, Haupt- und Realschulen (GHR) sind zunächst 600 Einstellungsmöglichkeiten vorgesehen, an Gesamtschulen 190, an Oberschulen 270, an Gymnasien 165 und an Förderschulen 75. Gemäß des „17-Punkte-Aktionsplans zur Lehrkräftegewinnung” werden an den Gesamtschulen in der Regel Stellen für das Lehramt an Gymnasien ausgeschrieben. Mit dieser Maßnahme sollen Lehrkräfte mit dem Lehramt für Grund-, Haupt- und Realschulen (GHR) gezielt an den Schulformen Grund-, Haupt-, Real- und Oberschulen eingestellt werden. Gleichzeitig bindet das Land bereits jetzt sehr viele Lehrkräfte mit dem Lehramt an Gymnasien, die zukünftig im Rahmen des neuen neunjährigen Bildungsganges an den Gymnasien und an den nach Schulzweigen gegliederten Kooperativen Gesamtschulen („G9″) benötigt werden.

Daher haben auch Gymnasial-Lehrkräfte erneut gute Einstellungschancen in Niedersachsen.

In den niedersächsischen öffentlichen allgemein bildenden Schulen besteht ein besonderer Bedarf an Lehrkräften mit folgenden Fächern:

Lehramt an Grund- und Hauptschulen, Lehramt an Grund-, Haupt- und Realschulen sowie Lehramt an Realschulen:

Französisch, Physik, Chemie, Musik

Lehramt an Gymnasien:

Physik, Kunst, Informatik, Latein

Erfahrungsgemäß können einige Stellen nicht in der ersten Auswahlrunde besetzt werden – daher sind Bewerbungen auch weiterhin erwünscht und erfolgversprechend.

Nähere Informationen finden Sie unter https://www.eis-online.niedersachsen.de

(Quelle: http://www.mk.niedersachsen.de/aktuelles/presseinformationen/1300-neue-lehrerstellen-zum-2-schulhalbjahr-20162017–in-niedersachsen-gute-einstellungschancen-fuer-bewerberinnen-und-bewerber-aller-lehraemter-147279.html)

Tags: ,

Schreibe einen Kommentar