1800 Stellen: Land sucht neue Lehrer

19. März 2016 | Von | Kategorie: Aktuell

BILDUNG Grund für die Offensive ist die Schülerentwicklung in Niedersachsen
Besonderer Bedarf besteht an Pädagogen für Grund-, Haupt- und Realschulen.

19.3.16 – Gute Nachrichten für Lehrer: Zum neuen Schuljahr will Niedersachsen 1800 neue Stellen ausschreiben. Dies teilte das Kultusministerium gestern in Hannover mit.
An Grund-, Haupt- und Realschulen seien zunächst 730 Lehrerstellen vorgesehen, an Gesamtschulen 465, an Oberschulen 220, an Gymnasien 225 und an Förderschulen 160. Die Posten sollen am 13. April im Internet veröffentlicht werden, das Auswahlverfahren soll am 28. April beginnen.
Grund für die zahlreichen neuen Stellen sei die Schüler-entwicklung. Besonderer Bedarf besteht an Pädagogen für Grund-, Haupt- und Realschulen in den Fächern Französisch, Physik, Chemie, Musik, Englisch, Politik und Technik. An den Gymnasien seien die Fächer Physik, Kunst, Informatik, Latein, Mathematik, Chemie, Spanisch und evangelische Religion besonders gefragt.

(Quelle: Ostfriesenzeitung, 19.3.16)

Tags: , ,

Schreibe einen Kommentar