1.600 neue Lehrerstellen zum 2. Schulhalbjahr 2015/2016

20. Oktober 2015 | Von | Kategorie: Aktuell

Heiligenstadt: „Die Landesregierung unterstützt die Schulen auch mit vielen zusätzlichen Lehrkräften für die Beschulung von Flüchtlingen“

20.10.15 – Das Land Niedersachsen schreibt zum 2. Schulhalbjahr des Schuljahres 2015/2016 an den öffentlichen allgemein bildenden Schulen erneut in erheblicher Zahl Stellen für Lehrkräfte aus: Der Niedersächsischen Landesschulbehörde hat das Niedersächsische Kultusministerium 1.600 Stellen zur Neueinstellung von Lehrkräften zum Einstellungstermin 01.02.2016 zur Verfügung gestellt. Darunter sind auch rund 400 Lehrerstellen, die im Rahmen der Beschulung von Flüchtlingskindern eingesetzt werden sollen. Für diese Stellen gilt ein vorgezogenes Einstellungserfahren, um Besetzungen bereits vor dem 01.02.2016 zu ermöglichen. Ziel ist es, möglichst viele ausgewählte Bewerberinnen und Bewerber, die den Vorbereitungsdienst bereits abgeschlossen haben, noch im laufenden 1. Schulhalbjahr in den Schulen einzusetzen.

Im Hinblick auf die Beschulung von Flüchtlingen beabsichtigt die Niedersächsische Landesregierung darüber hinaus, zusätzliche Sozialpädagoginnen und -pädagogen sowie zusätzliche Lehrkräfte an öffentlichen berufsbildenden Schulen einzustellen. Außerdem werden Stundenkontingente zur Verfügung gestellt, mit denen unter anderem pensionierte Lehrkräfte im Rahmen der Sprachförderung auf Vertragsbasis beschäftigt werden können. Für diese Maßnahmen sind finanzielle Mittel in einem Umfang von insgesamt rund 340 Stellen vorgesehen. Diese sind in dem jetzt veröffentlichten Kontingent von 1.600 Stellen noch nicht enthalten und werden in Rahmen weiterer Einstellungsverfahren besetzt.

„Durch den anhaltenden Zuzug von Flüchtlingsfamilien haben wir einen hohen Bedarf an engagierten Lehrerinnen und Lehrern, vor allem für den Sprachförderunterricht“, sagte die Niedersächsische Kultusministerin Frauke Heiligenstadt. „Die Landesregierung unterstützt die Schulen mit vielen zusätzlichen Lehrkräften bei dieser außergewöhnlichen Herausforderung. Lehrkräfte mit einer Zusatzqualifikation Deutsch als Zweitsprache oder Deutsch als Fremdsprache haben daher besonders gute Einstellungschancen. Weitere Schwerpunkte der Neueinstellungen liegen im Ganztagsbereich, bei der inklusiven Schule sowie bei den Gesamtschulen, die sich noch im Aufwuchs befinden“. Die 1.600 konkreten Stellenausschreibungen an den öffentlichen allgemein bildenden Schulen werden voraussichtlich am 05.11.2015 unter www.eis-online.niedersachsen.de veröffentlicht. Die Stellen sind den einzelnen Schulformen nach dem sogenannten Einstellungserlass wie folgt zugewiesen worden:

Schulform Grund-, Haupt- und
Realschulen
Gesamtschulen Gymnasien Oberschulen Förderschulen ins-
gesamt
Zugewiesene Stellen 690 320 290 205 95 1.600

Zur Nachsteuerung stehen weitere Stellen zur Verfügung, die im Einstellungsverfahren voraussichtlich ab Dezember 2015 ausgeschrieben werden.

In den niedersächsischen öffentlichen allgemein bildenden Schulen besteht neben dem Bedarf an Lehrerinnen und Lehrern, die idealerweise Erfahrung in der Sprachförderung haben, ein besonderer Bedarf an Lehrkräften mit folgenden Fächern:

o Lehramt an Grund- und Hauptschulen, Lehramt an Grund-, Haupt- und Realschulen sowie Lehramt an Realschulen:

Französisch, Physik, Chemie, Musik.

o Lehramt an Gymnasien:

Latein, Kunst, Physik, Informatik.

„Auch Lehrkräfte mit dem Lehramt für Sonderpädagogik haben in Niedersachsen weiterhin sehr gute Einstellungsperspektiven. Sie werden bei der Weiterentwicklung der inklusiven Schule benötigt“, so die Ministerin. Für diese Stellen können sich jedoch auch Lehrkräfte mit einem anderen Lehramt bewerben.

Das Auswahlverfahren beginnt am 11. November 2015. Da es noch weitere nachträgliche Stellen geben wird und erfahrungsgemäß einige Stellen nicht in der ersten Auswahlrunde besetzt werden können, sind Bewerbungen auch danach noch möglich. Nähere Informationen finden Sie unter https://www.eis-online.niedersachsen.de oder www.mk.niedersachsen.de.

(Quelle: http://www.mk.niedersachsen.de/portal/live.php?navigation_id=1820&article_id=137995&_psmand=8)

 

Tags: ,

Schreibe einen Kommentar